Hochzeitsdeko Rosa

Jede Hochzeit kann man sich kaum ohne Hochzeitstisch vorstellen. Möchten Sie ihre Hochzeit romantisch aber nicht kitschig feiern so entscheiden Sie sich für rosa Tischdeko.

Hochzeitsdeko in Rosa

Vor allem muss man eine richtige Decke für den Tisch wählen. Sie könnte schneeweiß oder in cremiger Farbe sein. Geschickt sieht darauf ein rosa Band gelegt auf die Mitte des Tisches entlang dem Hochzeitstisch aus.

Hochzeitsdekoration in Rosa

Der Tisch des Brautpaars kann auch durch eine Bandschleife in derselben Farbe wie Mittelband verzehrt werden. Die Krönung solcher Dekoration ist Blumendeko. Vor allem benutzt man als Schmuck Blumengesteck bestehend aus den zarten Blumen der gleichen Palette wie der ganze Schmuck des Tisches.

Blumengesteck

Rosa Hochzeitsdekoration Blumengesteck zweifarbige

Interessant und außergewöhnlich können auch die Servietten gefaltet werden. Die Farbe der Servietten hängt auch von der Palette des Tischdekos ab. Für rosa Tischdeko wählt man gewöhnlich zweifarbige Servietten in Pastellfarben wie etwa Weiß und hell-grau. Zu betonen ist es, dass die grau Farbe wirklich gut mit der rosa Farbe harmoniert, indem das ganze Hochzeitstischdeko edel und harmonisch wirkt.

Hochzeitstischdeko in Rosa – Servietten

Die Servietten können auch auf dem Tisch liegen, indem sie zu einer Rolle gefaltet werden, umrandet mit einer Schleife.

Hochzeitstischdeko in Rosa

Blumen stehen auf dem ersten Platz der Tischdekoration. Sowohl auf dem Brauttisch als auch auf den Gartentischen können die Blumen verschiedenartig komponiert und benutzt werden. Je nachdem was man in dem ganzen Schmuck nachstrebt, kann man entweder Blumensträuße oder kleine separate Blumen als Verzehr verwenden. Sehr hübsch wirken kleine Vasen mit einem Band und einer Blume oben drauf. Die Blume kann dabei besser augenfällig sein, d.h. lieber in rosa oder sogar hell-roten Farbe. Die Vase und das Band sollen auch mit einander kontrastieren, um nicht zu verschmelzen. Lieber sollen sie in Rosa und Weiß oder Creme gemacht werden. Die Vasen können über den ganzen Hochzeitstisch verteilt werden und mit dem Blumengesteck auf dem Brautpaar harmonieren, indem das Gesteck zum Spitzenstück des Tischdekos wird.

Besonders edel wirkt Rosa mit Creme oder anderen hellen Tönen. Das muss man auch beim Zusammenstellen des Blumengestecks berücksichtigen. Das könnte in zwei Farben gemacht werden. Solcher zweifarbige Blumenverzehr gibt zweifellos mehr Charme ihrem Tischdeko.

Beim Ausgestalten des Tisches müssen auch die Stühle nicht aus acht gelassen werden.

Dekoration der Stühle

Weiße Stuhlhussen sehen besonders schön mit einer rosa Schleife rund um die Lehne aus

Dekoration der Stühle Tische in Rosa

Die Schleife kann hinter in der Mitte oder bisschen zur Seite gebündelt werden. Dabei fällt die Farbe der Schleifen mit dem Tischband, den Tönen des Blumengestecks sowie des ganzen Decokonzepts zusammen. Nur auf solche Weise können sie die volle Harmonie der Töne, Farben und natürlich ihrer Stimmung bei der Hochzeit erzielen.